Protein Waffeln Rezept

Proteinreiche Waffeln Rezept

Verbreiten und drucken

Willkommen in der Welt der Waffeln, wo Genuss auf Gesundheit trifft — Heute teile ich mit Ihnen ein köstliches Proteinreiche Waffeln Rezept, das nicht nur den Gaumen verwöhnt, sondern auch Ihrem Körper wertvolle Nährstoffe liefert. Diese proteinreichen Waffeln sind einfach zuzubereiten und bieten eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Waffeln.  Es enthält verschiedene Inhaltsstoffe, die außerdem Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren liefern.

Es gibt die besten Lebensmittel, um den Körper ins Gleichgewicht zu bringen.  Pro 100 Gramm liefert dieses Rezept ungefähr 150 Kalorien — 5 Gramm Fett — 20 Gramm Kohlenhydrate und —  14 Gramm Protein. Diese proteinreichen Waffeln sind besonders beliebt bei Menschen in Regionen, in denen eine ausgewogene Ernährung und bewusster Genuss hoch geschätzt werden.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Kalorien  990 kcal
Küche
International
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Waffeleisen
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Löffel

 

Zutaten Menge
Hafermehl 2 Tassen
Chiasamen 1 Esslöffel
Reife Banane 1
Mandelmilch 1 1/2 Tassen
Proteinpulver 3 Esslöffel
Frisches Obst Nach Belieben
Griechischer Joghurt Nach Belieben
Zimt Nach Geschmack

 

Protein Waffeln Rezept

 

🧇 Zubereitung


Nehmen Sie eine Schüssel und geben Sie 2 Tassen Hafermehl hinein. Dieses ballaststoffreiche Mehl bildet die Basis unserer gesunden Waffeln.

Fügen Sie einen Esslöffel Chiasamen hinzu. Diese winzigen Samen sorgen nicht nur für eine angenehme Konsistenz, sondern liefern auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren.

Zerdrücken Sie eine reife Banane und integrieren Sie sie in den Teig. Die Banane dient nicht nur als natürliche Süße, sondern verleiht den Waffeln auch eine saftige Textur. Gießen Sie anschließend 1 1/2 Tassen Mandelmilch ein und rühren Sie alles sorgfältig um.

See also  Quarkwaffeln ohne Ei | Einfach und lecker

Das Geheimnis proteinreicher Waffeln liegt in 3 Esslöffeln Proteinpulver Ihrer Wahl. Fügen Sie das Pulver hinzu und vermengen Sie alles zu einem gleichmäßigen Teig.

Erhitzen Sie Ihr Waffeleisen, gießen Sie die Mischung gleichmäßig ein und backen Sie die Waffeln goldbraun und knusprig. Verfeinern Sie sie nach Belieben und genießen Sie diese leckeren, proteinreichen Waffeln.

 

🧇 Tipps


Achte auf die Bananenreife: Je reifer die Banane, desto süßer wird dein Teig. Nutze also vollreife Bananen, um die natürliche Süße zu intensivieren, ohne zusätzlichen Zucker hinzufügen zu müssen.

Kombination mit Dips: Erwäge die Kombination der Waffeln mit gesunden Dips wie griechischem Joghurt und Honig für zusätzlichen Geschmack und eine Extraportion Protein.

Variiere die Proteinsorten: Experimentiere mit verschiedenen Proteinpulversorten wie Erbsenprotein, Sojaprotein oder Molkenprotein, um den Geschmack und die Nährstoffvielfalt zu optimieren.

 

🧇 FAQs 


Kann ich normales Mehl anstelle von Hafermehl verwenden?
Ja, du kannst normales Mehl verwenden, aber bedenke, dass dies die Nährstoffzusammensetzung und den Ballaststoffgehalt beeinflussen kann.

Kann ich das Proteinpulver weglassen?
Das Proteinpulver trägt zur proteinreichen Natur der Waffeln bei. Du kannst es jedoch weglassen, wenn du dich auf andere Proteinquellen verlassen möchtest.

Wie bewahre ich übrig gebliebene Waffeln am besten auf?
Lasse die Waffeln vor dem Aufbewahren vollständig abkühlen und bewahre sie dann in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Bei Bedarf können sie aufgewärmt oder eingefroren werden.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *