Vegane Waffeln mit Hafermilch

Vegane Waffeln mit Hafermilch Rezept

Verbreiten und drucken

Hallo zusammen! Heute möchte ich euch ein einfaches und köstliches Rezept für Vegane Waffeln mit Hafermilch vorstellen. Diese Waffeln sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Diese Waffeln sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch gut für unsere Gesundheit. Pro 100 Gramm bieten sie eine ausgewogene Nährstoffzusammensetzung: 250 Kalorien, 8 Gramm Fett, 40 Gramm Kohlenhydrate und 5 Gramm Protein. Das bedeutet, sie sind nicht nur energiereich, sondern auch eine gute Proteinquelle. Außerdem sind sie leicht verdaulich und können Teil einer ausgewogenen Ernährung sein. Also, lasst uns diese Waffeln zusammen genießen und unsere Liebe zum Essen und zur Gesundheit feiern.

Kann ich normale Milch anstelle von Hafermilch verwenden?

Ja, du kannst normale Milch verwenden, wenn du keine vegane Option benötigst. Beachte jedoch, dass dies das Rezept nicht mehr vegan macht.

Kann ich die Waffeln einfrieren?

Ja, die Waffeln können eingefroren werden. Lass sie nach dem Backen vollständig abkühlen, packe sie luftdicht ein und friere sie ein. Zum Wiederaufwärmen einfach im Toaster oder Ofen aufbacken.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1809 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Waffeleisen
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Löffel

 

Zutaten Menge
Hafermehl 250 g
Pflanzliche Margarine 75 g
Hafermilch 300 ml
Backpulver 2 TL
Ahornsirup 3 EL
Vanilleextrakt 1 TL
Salz Eine Prise

 

🧇 Zubereitung


Die trockenen Zutaten vermengen: In einer großen Schüssel das Hafermehl, Backpulver und eine Prise Salz vermengen.

Flüssige Zutaten hinzufügen: Die geschmolzene pflanzliche Margarine, Hafermilch, Ahornsirup und Vanilleextrakt hinzufügen. Gut rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Der Teig sollte dickflüssig, aber trotzdem gießbar sein.

See also  Quarkwaffeln ohne Butter

Das Waffeleisen vorheizen: Das Waffeleisen leicht einfetten und vorheizen. Den Teig portionsweise in das heiße Waffeleisen geben. Die Waffeln goldbraun backen, bis sie knusprig sind.

Servieren und genießen: Die frisch gebackenen Waffeln auf einem Teller anrichten, nach Belieben mit frischem Obst, Ahornsirup oder Puderzucker garnieren und sofort servieren.

 

🧇 Tipps


Kontrolliere die Konsistenz des Teigs: Stelle sicher, dass der Teig dickflüssig, aber dennoch gießbar ist. Wenn er zu dick ist, füge etwas mehr Hafermilch hinzu. Die richtige Konsistenz führt zu perfekt fluffigen Waffeln.

Experimentiere mit Toppings: Probiere verschiedene Toppings wie frische Beeren, Nüsse oder vegane Schokoladensauce aus. Die richtige Kombination kann den Geschmack deiner Waffeln noch weiter verbessern.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *