Belgische Waffeln

Einfaches und schnelles Rezept für Belgische Waffeln

Verbreiten und drucken

by amazon

Absolut, lassen Sie uns eintauchen in die köstliche Welt der Belgischen Waffeln. Diese luftigen goldenen Leckerbissen sind weit mehr als nur ein Frühstücksgenuss sie sind ein Stück belgischer Stolz und Glückseligkeit auf einem Teller. Die Belgischen Waffeln, oder “Belgische Zuckerwaffeln,” wie sie liebevoll genannt werden, bestehen aus einem Teig der mit Eiern und Zucker verfeinert wird.

Ihre äußere Knusprigkeit und das zarte Innere machen sie zur perfekten Leinwand für eine Vielzahl von Toppings — frische Beeren, Schokoladensauce, Sahne oder Ahornsirup. Aber Belgische Waffeln bieten nicht nur eine Festmahl für die Sinne sie sind auch eine Quelle von wichtigen Nährstoffen wie Eisen Kalzium und Folsäure.

Neben ihrem köstlichen Geschmack bieten belgische Waffeln auch einige ernährungsmäßige Vorteile. Sie sind reich an Kohlenhydraten, die Energie liefern, und enthalten auch Proteine und Fette. Diese Leckereien können jedoch auch zuckerhaltig sein, daher ist es ratsam, sie in Maßen zu genießen. Ein oder zwei belgische Waffeln als gelegentlicher Genuss können Teil einer ausgewogenen Ernährung sein.

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1255 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  1. Waffeleisen
  2. Schüssel
  3. Schneebesen
  4. Messbecher
  5. Teigschaber
  6. Löffel
  7. Topflappen

 

Zutaten Menge
Mehl 250 g
Zucker 50 g
Backpulver 2 TL
Salz 1 Prise
Eier 2 Stück
Milch 250 ml
Vanilleextrakt 1 TL
Butter (geschmolzen) 100 g

 

🧇 Zubereitung


Vorbereitung: Zuerst das Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten, damit die Waffeln nicht kleben bleiben.

Trockene Zutaten mischen: In einer Schüssel das Mehl, den Zucker, das Backpulver und eine Prise Salz vermengen. Gut durchmischen, um sicherzustellen, dass alle trockenen Zutaten gleichmäßig verteilt sind.

See also  Waffelteig mit Sahne und Eier

Eier hinzufügen: In einer separaten Schüssel die Eier aufschlagen und leicht verquirlen. Dann die geschmolzene Butter, Milch und Vanilleextrakt hinzufügen. Die flüssigen Zutaten gut miteinander vermischen.

Trockene und flüssige Zutaten kombinieren: Die flüssige Mischung zu den trockenen Zutaten geben und vorsichtig rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu rühren, um luftige Waffeln zu erhalten.

Waffeln backen: Den Teig portionsweise in das vorgeheizte und gefettete Waffeleisen gießen. Das Waffeleisen schließen und die Waffeln goldbraun backen, je nach Modell etwa 3-5 Minuten.

Servieren: Die frisch gebackenen belgischen Waffeln auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit Toppings wie frischen Beeren, Schlagsahne, Schokoladensoße oder Ahornsirup garnieren.

 

🧇 Tipps


Lassen Sie das Waffeleisen ausreichend vorheizen, bevor Sie den Teig hineingeben. Dadurch wird sichergestellt, dass die Waffeln gleichmäßig und schön knusprig gebacken werden.

Um Ihren Waffeln eine extra knusprige Textur zu verleihen, können Sie etwas zusätzliche geschmolzene Butter in den Teig einrühren. Dies verleiht den Waffeln eine reiche, goldene Kruste.

Wenn Sie überschüssige Waffeln haben, können Sie sie einfrieren. Legen Sie sie zwischen Pergamentpapier in einen luftdichten Behälter und frieren Sie sie ein. Sie können sie dann bei Bedarf in einem Toaster aufwärmen, um den frischen Geschmack zu bewahren.

 

🧇 FAQs


Welche ist die beste Toppings für belgische Waffeln?
Die Wahl der Toppings ist subjektiv, aber Früchte, Schokoladensoße, Puderzucker, Ahornsirup und Schlagsahne sind beliebte Optionen.

Kann ich belgische Waffeln vorbereiten und einfrieren?
Ja, belgische Waffeln können eingefroren werden. Wickeln Sie sie einzeln in Plastikfolie und legen Sie sie in einen luftdichten Behälter, um sie länger frisch zu halten.

See also  Lütticher Waffeln Rezept

Kann ich belgische Waffeln ohne Zucker zubereiten?
Ja, Sie können den Zucker reduzieren oder durch einen Süßstoff Ihrer Wahl ersetzen, aber beachten Sie, dass dies den Geschmack beeinflussen kann.

Wie lange bleibt der Teig im Kühlschrank frisch?
Der Teig kann im Kühlschrank etwa 24 Stunden frisch bleiben, danach kann er an Qualität verlieren.

Kann ich belgische Waffeln als Dessert servieren?
Absolut! Belgische Waffeln sind eine köstliche Option als Dessert, besonders wenn sie mit Eis, Schokoladensoße und Früchten serviert werden.

5/5 (1 Review)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *