Vegane Waffeln mit Banane

Verbreiten und drucken

by amazon

Wenn es um vegane Waffeln mit Banane geht, kann ich Ihnen nur Gutes berichten — Diese leckeren Waffeln sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine gesunde Wahl. Sie sind bekannt für ihren köstlichen Geschmack und ihre saftige Textur, die jeden Bissen zu einem Genuss macht. Aber nicht nur das – sie sind auch eine großartige Quelle für Proteine, Kohlenhydrate und gesunde Fette.

Pro hundert Gramm liefern sie ungefähr 150 Kalorien, 2 Gramm Fett, 30 Gramm Kohlenhydrate und 3 Gramm Protein. probieren Sie dieses Rezept aus und genießen Sie nicht nur den Geschmack, sondern auch die gesundheitlichen Vorteile dieser leckeren veganen Waffeln mit Banane.

Kann ich den Teig im Voraus zubereiten und aufbewahren?

Ja, Sie können den Teig im Voraus zubereiten und ihn im Kühlschrank für bis zu 24 Stunden aufbewahren. Rühren Sie ihn vor dem Backen gut um.

Kann ich glutenfreies Mehl für dieses Rezept verwenden?

Ja, Sie können glutenfreies Mehl verwenden, um das Rezept glutenfrei zu machen. Beachten Sie jedoch, dass die Konsistenz der Waffeln variieren kann.

Wie lagere ich übrig gebliebene Waffeln am besten?

Lagern Sie übrig gebliebene Waffeln luftdicht im Kühlschrank. Sie können sie auch einfrieren und bei Bedarf im Toaster aufwärmen, um ihre Frische und Knusprigkeit zu bewahren.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1390 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Pfanne oder Waffeleisen
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Löffel

 

Zutaten Menge
Mehl 250 g
Reife Bananen 3 Stück
Pflanzenmilch (z.B. Mandel- oder Hafermilch) 250 ml
Backpulver 2 TL
Ahornsirup oder ein anderer Süßstoff nach Geschmack Nach Bedarf
See also  10 Besten Belgische Waffeln Rezepte

 

🧇 Zubereitung


➀ Die Bananen vorbereiten: Schälen Sie die Bananen und zerdrücken Sie sie in einer Schüssel, bis sie eine gleichmäßige, breiige Konsistenz haben.

➁ Die trockenen Zutaten vermengen: In einer separaten Schüssel vermengen Sie das Mehl und das Backpulver gut miteinander.

➂ Die nassen Zutaten hinzufügen: Gießen Sie langsam die Pflanzenmilch in die zerdrückten Bananen und rühren Sie die Mischung gut um, bis sie gleichmäßig ist. Dann fügen Sie die trockenen Zutaten hinzu und rühren Sie, bis ein glatter Teig entsteht.

➃ Waffeln backen: Erhitzen Sie Ihr Waffeleisen und geben Sie eine Portion des Teigs in die Mitte. Schließen Sie das Waffeleisen und backen Sie die Waffeln, bis sie goldbraun und knusprig sind.

 

🧇 Tipps


Optimal reife Bananen verwenden: Verwenden Sie Bananen, die bereits reif sind. Sie sind süßer und lassen sich leichter zu einem Brei zerdrücken, was den Waffelteig besonders saftig macht.

Reste kreativ verwenden: Wenn Sie übrig gebliebene Waffeln haben, können Sie sie am nächsten Tag toasten und als Snack mit einem Hauch Ahornsirup genießen oder sie in kleine Stücke schneiden und als Topping für Ihr morgendliches Müsli verwenden.

Hochwertiges Mehl wählen: Verwende hochwertiges Mehl, idealerweise Vollkornmehl, um den Waffeln eine gesunde Note zu verleihen. Du kannst auch glutenfreies Mehl verwenden, wenn du glutenempfindlich bist.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *