Kartoffelwaffeln aus Gekochten Kartoffeln

Kartoffelwaffeln aus Gekochten Kartoffeln

Verbreiten und drucken

Hallo zusammen! Heute teile ich ein einfaches und schmackhaftes Rezept für Kartoffelwaffeln aus gekochten Kartoffeln mit euch. Diese Waffeln sind nicht nur ein beliebter Snack in der deutschen Küche, sondern auch eine gesunde Wahl für die ganze Familie. Sie sind leicht zuzubereiten und bieten eine köstliche Möglichkeit, Kartoffeln zu genießen. Was macht diese Kartoffelwaffeln besonders? Sie sind reich an Ballaststoffen, die gut für die Verdauung sind, und enthalten wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Pro 100 Gramm liefern sie etwa 130 Kalorien, 18 Gramm Kohlenhydrate, 5 Gramm Fett und 3 Gramm Eiweiß. Diese Nährstoffe sind wichtig für eine ausgewogene Ernährung und helfen, Energie zu tanken.

Kann ich die Kartoffelwaffeln im Voraus zubereiten und aufwärmen?

Ja, du kannst die Kartoffelwaffeln im Voraus zubereiten und dann bei Bedarf in der Pfanne wieder aufwärmen, um ihre Knusprigkeit zu bewahren.

Kann ich dieses Rezept auch mit Süßkartoffeln machen?

Ja, du kannst dieses Rezept auch mit Süßkartoffeln zubereiten, um eine leicht süßliche Variante der Kartoffelwaffeln zu genießen.

Kann ich glutenfreies Mehl verwenden?

Ja, du kannst glutenfreies Mehl als Ersatz für herkömmliches Mehl verwenden, wenn du eine glutenfreie Option bevorzugst.

Welche Saucen passen gut zu diesen Kartoffelwaffeln?

Kartoffelwaffeln passen gut zu verschiedenen Saucen wie Knoblauch-Dip, Käsesauce oder Kräuterquark. Du kannst die Saucen nach deinem Geschmack variieren und ausprobieren, welche dir am besten gefällt.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1082 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Pfanne oder Waffeleisen
  • Schüssel
  • Kartoffelstampfer
  • Kochlöffel
  • Teller
  • Messer

 

Zutaten Menge
Gekochte Kartoffeln 500 g
Mehl 100 g
Eier 2 Stück
Salz 1 Teelöffel
Pfeffer ½ Teelöffel
Paprika Pulver ½ Teelöffel
Öl zum Braten 2 Esslöffel
See also  Waffelteig 2 Eier ohne Butter

 

🧇 Zubereitung


➀ Vorbereitung der Kartoffelmasse: Die gekochten Kartoffeln schälen und in einer Schüssel zerdrücken, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Mehl, Eier, Salz, Pfeffer und Paprika Pulver hinzufügen. Alles gut vermengen, bis ein glatter Teig entsteht.

➁ Erhitzen des Öls: Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und etwa einen Esslöffel Öl darin verteilen. Warten, bis das Öl heiß ist, um die Kartoffelwaffeln darin zu braten.

➂ Formen der Kartoffelwaffeln: Den Kartoffelteig in handliche Portionen teilen und jede Portion zu einer flachen Waffel formen. Vorsichtig in die heiße Pfanne legen und von beiden Seiten goldbraun braten, etwa 3-4 Minuten pro Seite.

➃ Genießen: Die Kartoffelwaffeln auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit Dip-Saucen oder Kräutern servieren. Heiß genießen und den knusprigen Geschmack der selbstgemachten Kartoffelwaffeln aus gekochten Kartoffeln erleben

 

🧇 Tipps


Frische Kartoffeln verwenden: Verwende frische Kartoffeln für dieses Rezept, um den besten Geschmack und die optimale Textur der Kartoffelwaffeln zu gewährleisten.

Die Konsistenz prüfen: Achte darauf, dass der Kartoffelteig nicht zu flüssig ist. Wenn nötig, kannst du etwas mehr Mehl hinzufügen, um die Konsistenz zu verdicken und die Waffeln knusprig zu machen.

Die Pfanne nicht überladen: Brate die Kartoffelwaffeln in kleinen Portionen, damit sie genug Platz haben, um knusprig zu werden. Überfüllte Pfannen können dazu führen, dass die Waffeln nicht gleichmäßig garen.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *