schnelle Einfach Kartoffelwaffeln Rezept

schnelle Einfach Kartoffelwaffeln Rezept

Verbreiten und drucken

Hallo! Wenn du auf der Suche nach einem schnellen und einfachen Kartoffelwaffeln Rezept bist bist du hier genau richtig! Kartoffelwaffeln sind nicht nur köstlich sondern auch leicht zuzubereiten. Dieses Rezept ist besonders beliebt für seine einfache Zubereitung und den leckeren Geschmack. Das Beste daran ist, dass diese Kartoffelwaffeln nicht nur schmackhaft sind, sondern auch einige gesundheitliche Vorteile bieten.

Sie sind reich an Ballaststoffen und enthalten eine gute Menge an Proteinen, Kohlenhydraten und Fett. Pro hundert Gramm bieten sie ungefähr 112 Kalorien, 3 Gramm Fett, 18 Gramm Kohlenhydrate und 3 Gramm Protein. Es eignet sich perfekt als Snack oder sogar als Beilage zu verschiedenen Gerichten. Probier es aus und genieße nicht nur den großartigen Geschmack, sondern auch die gesundheitlichen Vorzüge dieser köstlichen Kartoffelwaffeln.

Kann ich glutenfreies Mehl verwenden?

Ja, du kannst glutenfreies Mehl als Alternative verwenden, wenn du eine glutenfreie Version dieser Kartoffelwaffeln zubereiten möchtest.

Kann ich andere Gemüsesorten hinzufügen?

Natürlich! Du kannst Zwiebeln, Paprika oder sogar Käse zu dem Teig hinzufügen, um den Kartoffelwaffeln mehr Geschmack zu verleihen.

Wie kann ich sicherstellen, dass die Kartoffelwaffeln knusprig werden?

Sorge dafür, dass du die überschüssige Flüssigkeit aus den geriebenen Kartoffeln drückst, um eine knusprige Textur zu gewährleisten. Außerdem, brate die Waffeln bei mittlerer Hitze, bis sie goldbraun und knusprig sind.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1140 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Waffeleisen
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Löffel 
  • Pfanne (optnl)

 

Zutaten Menge
Kartoffeln 500 g
Mehl 100 g
Eier 2 Stück
Salz und Pfeffer Nach Geschmack
Öl zum Braten

 

See also  Kartoffelwaffeln aus Kloßteig mit Eier und Speck

🧇 Zubereitung


Schäle die Kartoffeln und reibe sie grob. Drücke überschüssige Flüssigkeit aus den geriebenen Kartoffeln heraus.

In einer Schüssel vermische die geriebenen Kartoffeln mit Mehl, Eiern, Salz und Pfeffer. Die Mischung sollte eine dickflüssige Konsistenz haben.

Erhitze etwas Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Forme kleine Waffeln aus der Kartoffelmischung und lege sie vorsichtig in die Pfanne.

Brate die Kartoffelwaffeln von beiden Seiten goldbraun. Lege sie auf Küchenpapier, um überschüssiges Öl abtropfen zu lassen. Serviere sie warm und genieße deine köstlichen Kartoffelwaffeln!

 

🧇 Tipps


Variation der Gewürze: Experimentiere mit verschiedenen Gewürzen wie Knoblauchpulver, Paprika oder frischen Kräutern, um den Kartoffelwaffeln einen einzigartigen Geschmack zu verleihen.

Konsistenz überprüfen: Die Kartoffelteigkonsistenz sollte dickflüssig sein, aber nicht zu trocken. Bei Bedarf kannst du etwas mehr Mehl hinzufügen, falls der Teig zu flüssig ist.

Öltemperatur im Auge behalten: Stelle sicher, dass das Öl in der Pfanne heiß genug ist, bevor du die Kartoffelwaffeln brätst. Sie sollten sofort anfangen zu brutzeln, wenn sie in die Pfanne gegeben werden.

Reste einfrieren: Wenn du überschüssige Kartoffelwaffeln hast, kannst du sie einfrieren. Lege sie zwischen Pergamentpapier in einem luftdichten Behälter und friere sie ein. Du kannst sie später im Ofen aufwärmen.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *