Kartoffelwaffeln aus Kloßteig

Kartoffelwaffeln aus Kloßteig mit Eier und Speck

Verbreiten und drucken

Natürlich, Kartoffelwaffeln aus Kloßteig mit Eier und Speck  sind eine köstliche und herzhafte Leckerei, die in der Küche viel Freude bereiten kann. Die Kombination von Kartoffelwaffeln und Speck ist ein wahrer Genuss für den Gaumen. Die Zubereitung dieser delikaten Kartoffelwaffeln mit Speck ist ein Kinderspiel. Was die gesundheitlichen Vorteile betrifft, Kartoffelwaffeln sind reich an Ballaststoffen und Vitamin C, während Speck eine gute Proteinquelle darstellt.

Diese Kombination bietet Energie für den Tag und hält Sie lange satt. Zudem sind Kartoffelwaffeln mit Speck eine großartige Möglichkeit, Kindern Gemüse schmackhaft zu machen. Kinder lieben den Geschmack und vergessen dabei, dass sie auch gesunde Nährstoffe zu sich nehmen. Insgesamt sind Kartoffelwaffeln mit Speck nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine gesunde Option für die ganze Familie.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1600 kcal
Portionen 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Pfanne
  • Schüssel
  • Schälmesser
  • Esslöffel
  • Rührschüssel
  • Bratwender
  • Herdplatte

 

Zutat Menge
Kartoffeln 4 mittelgroß
Speck 150 g
Mehl 2 Esslöffel
Eier 2 Stück
Salz und Pfeffer Nach Geschmack
Öl zum Braten 2 Esslöffel

 

🧇 Zubereitung


➀ Vorbereitung: Kartoffeln schälen und grob reiben. Den Speck fein hacken.

➁ Mischung herstellen: In einer Schüssel Kartoffeln, Speck, Mehl und Eier vermengen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Die Mischung sollte eine dickflüssige Konsistenz haben.

➂ Erhitzen: Eine Pfanne mit Öl auf mittlerer Hitze vorheizen.

➃ Waffeln formen: Jeweils eine Portion der Kartoffel-Speck-Mischung in die Pfanne geben und flach drücken, um Waffeln zu formen. Etwa 3-4 Minuten auf jeder Seite braten, bis sie goldbraun und knusprig sind.

➄ Servieren: Die Kartoffelwaffeln mit Speck auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit Saucen oder Dipps servieren.

See also  Waffeln ohne Ei mit Apfelmus

 

🧇 Tipps


Frische Zutaten verwenden: Verwenden Sie frische Kartoffeln und hochwertigen Speck. Frische Zutaten sorgen für einen intensiveren Geschmack und eine bessere Konsistenz der Waffeln.

Den Speck knusprig braten: Braten Sie den Speck in der Pfanne vor dem Hinzufügen zu den Kartoffeln knusprig. Dadurch wird er extra aromatisch und verleiht den Waffeln eine herrliche Textur.

Würzen nicht vergessen: Vergessen Sie nicht, die Kartoffel-Speck-Mischung gut zu würzen. Salz, Pfeffer und vielleicht ein Hauch von Knoblauchpulver können den Geschmack intensivieren und abrunden.

Die richtige Pfannengröße wählen: Verwenden Sie eine Pfanne, die groß genug ist, um mehrere Waffeln gleichzeitig zu braten, aber nicht so groß, dass die Waffeln dünn und knusprig werden. Eine mittelgroße Pfanne ist ideal, um perfekte Kartoffelwaffeln mit Speck zu erhalten.

 

🧇 FAQs 


ann ich Kartoffelwaffeln mit Speck im Voraus zubereiten und einfrieren?
Ja, Sie können die Kartoffelwaffeln mit Speck im Voraus zubereiten und einfrieren. Lagern Sie sie in einem luftdichten Behälter und erwärmen Sie sie bei Bedarf in der Pfanne oder im Ofen.

Kann ich vegetarische Alternativen für den Speck verwenden?
Ja, Sie können vegetarische Alternativen wie vegetarischen Speck oder geräucherten Tofu verwenden, um den Speck zu ersetzen, und dennoch den herzhaften Geschmack erhalten.

Welche Saucen passen gut zu Kartoffelwaffeln mit Speck?
Kartoffelwaffeln mit Speck schmecken gut mit verschiedenen Saucen wie Apfelmus, Sauerrahm oder sogar einer würzigen Sriracha-Mayonnaise.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *