bananen waffeln ohne ei

Bananen Waffeln mit Backpulver ohne Ei

Verbreiten und drucken

Ich freue mich, Ihnen heute ein köstliches Rezept für Bananen Waffeln mit Backpulver ohne Ei vorzustellen. Diese Waffeln sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch gesund. Bananen sind bekannt für ihre natürliche Süße und bringen eine Fülle von Vorteilen mit sich.

Sie stecken voller Ballaststoffe, die gut für die Verdauung sind, und enthalten wichtige Vitamine, die unser Immunsystem stärken. In jeder Portion dieser Waffeln stecken auch gute Nährwerte: 140 Kalorien, 4g Fett, 26g Kohlenhydrate und 2g Protein pro 100 Gramm. Die Waffeln sind auch beliebt wegen ihrer einfachen Zubereitung und haben einen ausgezeichneten Ruf in der Frühstücks- und Snack-Szene.

Kann ich die Bananen Waffeln ohne Ei auch glutenfrei machen?

Ja, Sie können glutenfreies Mehl verwenden, um die Waffeln für Personen mit Glutenunverträglichkeit anzupassen. Achten Sie darauf, ein glutenfreies Backpulver zu verwenden, um sicherzustellen, dass die Waffeln schön aufgehen und fluffig werden.

Warum ohne Ei?

Die Entscheidung, Ei in diesem Rezept zu vermeiden, ermöglicht eine vegane Variante der Bananenwaffeln. Dies ist besonders für Menschen mit Ei-Allergien oder veganer Lebensweise geeignet.

Können diese Waffeln eingefroren werden?

Ja, Sie können die Waffeln nach dem Backen abkühlen lassen und dann einfrieren. Legen Sie Pergamentpapier zwischen die Waffeln, um ein Ankleben zu verhindern. Zum Aufwärmen einfach im Toaster oder Backofen erwärmen.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1400 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Waffeleisen
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Löffel
  • Messbecher

 

Zutat Menge
Reife Bananen 3 Stück
Mehl 200 g
Pflanzenmilch 250 ml
Backpulver 2 Teelöffel
Vanilleextrakt 1 Teelöffel
Salz Eine Prise
Pflanzenöl 2 Esslöffel

 

See also  Quark Waffeln ohne Zucker ( Zuckerfreie Quarkwaffeln )

🧇 Zubereitung


➀ Bananen vorbereiten: Reife Bananen schälen und in einer Schüssel zerdrücken, bis eine glatte Masse entsteht.

➁ Trockene Zutaten mischen: In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und eine Prise Salz vermengen.

➂ Flüssige Zutaten hinzufügen: Pflanzenmilch, Vanilleextrakt und Pflanzenöl zu den zerkleinerten Bananen geben. Gut verrühren, bis alle Zutaten gleichmäßig vermischt sind.

➃ Waffeln backen: Das Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten. Eine kleine Kelle Teig in das Waffeleisen geben und goldbraun backen, bis die Waffeln fest und knusprig sind.

 

🧇 Tipps


Kontrollierte Hitze: Achten Sie darauf, das Waffeleisen gut vorzuheizen, aber nicht zu heiß werden zu lassen. Eine mittlere Hitze sorgt dafür, dass die Waffeln gleichmäßig gebacken werden und innen schön fluffig bleiben.

Reife Bananen verwenden: Verwenden Sie wirklich reife Bananen für ein intensiveres Bananenaroma. Je reifer die Bananen sind, desto süßer und schmackhafter werden Ihre Waffeln.

Kreatives Topping: Experimentieren Sie mit Toppings! Von frischem Obst über Schokoladensauce bis hin zu Nüssen – die Bananen Waffeln ohne Ei passen perfekt zu verschiedenen Belägen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *