waffelteig ohne eier

Waffelteig ohne Eier Rezept

Verbreiten und drucken

Hallo zusammen! Heute möchte ich euch ein fantastisches Rezept für Waffelteig ohne Eier vorstellen. Diese Waffeln sind nicht nur köstlich, sondern auch gesund. Sie sind perfekt für Veganer oder diejenigen, die nach einer leichten, aber leckeren Option suchen. Jede Portion enthält nur 302 Kalorien, 1 Gramm Fett, 62 Gramm Kohlenhydrate und 7 Gramm Protein, was sie zu einer ausgewogenen Wahl macht. Also, wenn ihr nach einer schmackhaften, gesunden Alternative sucht, die euch Energie gibt, dann ist dieser Waffelteig ohne Eier genau das Richtige für euch. Lasst es euch schmecken.

Kann ich den Teig im Voraus zubereiten und aufbewahren?

Ja, ihr könnt den Teig im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Er hält sich gut für bis zu 24 Stunden. Rührt den Teig vor dem Backen gut um, um die Konsistenz zu bewahren.

Kann ich die Waffeln einfrieren und später wieder aufwärmen?

Ja, die Waffeln können eingefroren werden. Legt sie zwischen Pergamentpapier in einen luftdichten Behälter und friert sie ein. Zum Aufwärmen könnt ihr sie im Toaster oder Backofen bei niedriger Temperatur aufbacken, damit sie ihre Knusprigkeit behalten.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1258 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Waffeleisen
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Löffel

 

Zutaten Menge
Mehl 250 g
Backpulver 2 TL
Zucker 2 EL
Pflanzliche Milch 300 ml
Salz Eine Prise

 

🧇 Zubereitung


➀ Vorbereitung: Alle trockenen Zutaten – Mehl, Backpulver, Zucker und eine Prise Salz – in einer großen Schüssel vermengen.

➁ Flüssige Zutaten hinzufügen: Langsam die pflanzliche Milch hinzugießen und dabei ständig rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Die Konsistenz sollte nicht zu dickflüssig und nicht zu dünnflüssig sein.

See also  Quarkwaffeln ohne Ei | Einfach und lecker

➂ Waffeleisen vorheizen: Das Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten, um ein Ankleben des Teigs zu verhindern.

➃ Backen: Einen Schöpflöffel des Teigs gleichmäßig in das heiße Waffeleisen geben und die Waffeln goldbraun backen, bis sie knusprig sind. Das dauert normalerweise etwa 4-5 Minuten.

 

🧇 Tipps


Teigkonsistenz beachten: Achtet darauf, dass der Teig eine glatte, dickflüssige Konsistenz hat. Ist er zu dünn, werden die Waffeln möglicherweise nicht knusprig. Bei Bedarf könnt ihr etwas mehr Mehl hinzufügen, um die richtige Textur zu erreichen.

Geduld während des Backens: Lasst den Waffelteig ausreichend im Waffeleisen backen, bis er goldbraun und knusprig ist. Öffnet das Waffeleisen nicht vorzeitig, da die Waffeln sonst zerbrechen könnten. Die richtige Backzeit sorgt für perfekte Ergebnisse.

Variationen ausprobieren: Experimentiert mit verschiedenen pflanzlichen Milchsorten wie Mandel-, Soja- oder Hafermilch, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu erhalten. Ihr könnt auch dem Teig Gewürze wie Zimt oder Vanille hinzufügen, um den Geschmack zu verfeinern.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *