Lütticher Waffeln Thermomix

Lütticher Waffeln Thermomix

Verbreiten und drucken

Hallo! Wenn du nach einer köstlichen und einfachen Möglichkeit suchst, Lütticher Waffeln mit deinem Thermomix zuzubereiten, bist du hier genau richtig! Diese herzhaften belgischen Waffeln sind ein wahrer Genuss für die Sinne. Die Zubereitung ist mit dem Thermomix ein Kinderspiel – einfach alle Zutaten in den Mixer geben und mixen, bis ein glatter Teig entsteht. Die Vorteile dieser Methode sind vielfältig: Die Waffeln werden unglaublich luftig und knusprig, perfekt für ein gemütliches Frühstück oder einen festlichen Brunch. Darüber hinaus ermöglicht der Thermomix eine präzise Temperaturkontrolle, was zu perfekt gebackenen Waffeln führt.

Kann ich den Teig für die Lütticher Waffeln im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst den Teig im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Lass ihn vor dem Backen Raumtemperatur erreichen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Kann ich anstelle von Hagelzucker normalen Zucker verwenden?

Hagelzucker ist entscheidend für die Textur der Waffeln. Er schmilzt beim Backen und bildet die knusprige Kruste. Du kannst es mit grobem Kristallzucker versuchen, aber das Ergebnis wird nicht dasselbe sein.

Wie kann ich überprüfen, ob die Waffeln fertig gebacken sind?

Die Waffeln sind fertig, wenn sie eine goldbraune Farbe haben und sich leicht aus dem Waffeleisen lösen lassen. Du kannst auch einen Zahnstocher hineinstechen – wenn er sauber herauskommt, sind die Waffeln durchgebacken.

 

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Kalorien  2200 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  •  Rührschüssel
  •  Thermomix
  •  Waffeleisen
  •  Löffel
  •  Backpinsel
  •  Zange

 

Zutat Menge
Mehl 250g
Hefe 1 Päckchen
Milch 250ml
Butter 125g
Ei 1
Brauner Zucker 75g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Hagelzucker 100g
See also  Kloßteig mit Speck Kartoffelwaffeln Rezept

 

🧇 Zubereitung


Teig herstellen: Mehl, Hefe, Milch, geschmolzene Butter, Ei, braunen Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in den Thermomix geben. Den Teig bei 40 Grad Celsius 5 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist.

Gehen lassen: Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Waffeleisen vorbereiten: Das Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten. Den Teig in kleine Portionen teilen und zu Bällchen formen. Die Bällchen in Hagelzucker wälzen.

Backen und genießen: Die Teigbällchen in das heiße Waffeleisen geben und goldbraun backen. Die frisch gebackenen Waffeln warm servieren und nach Belieben mit Puderzucker oder Sirup bestreuen. Genieße deine köstlichen Lütticher Waffeln aus dem Thermomix!

 

🧇 Tipps


Hagelzucker-Trick: Der Hagelzucker verleiht den Lütticher Waffeln ihre charakteristische Kruste. Drücke die Teigbällchen gut in Hagelzucker, damit sie während des Backens schön karamellisieren und eine knusprige Oberfläche bekommen.

Richtige Konsistenz: Achte darauf, den Teig richtig zu kneten, bis er glatt und elastisch ist. Dies gewährleistet, dass die Waffeln luftig und leicht werden. Der Thermomix kann dir helfen, die perfekte Konsistenz zu erreichen – halte dich an die angegebene Knetzeit.

Temperatur im Blick behalten: Halte das Waffeleisen gut im Auge und backe die Waffeln bei mittlerer Hitze. Zu hohe Temperatur kann dazu führen, dass sie außen zu schnell braun werden, während sie innen noch nicht durchgebacken sind. Die goldene Mitte führt zu perfekt gebackenen Waffeln.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *