Belgische Waffeln Thermomix

Belgische Waffeln Thermomix Rezept

Verbreiten und drucken

Belgische Waffeln Thermomix sind eine wahre Freude für den Gaumen, die mithilfe des Thermomix im Handumdrehen zubereitet werden könen. Dieses Rezept kombiniert die Leichtigkeit des Thermomix mit dem unwiderstehlichen Geschmack von Belgischen Waffeln. Diese Köstlichkeit ist nicht nur deliziös, sondern auch vielseitig. Mit einer Mischung aus Mehl, Milch, Eiern und einer Prise Liebe werden sie zu luftig—leichten Waffeln gezaubert.

Der Thermomix macht den Prozess spielend einfach und stressfrei. Der Vorteil dieser Waffeln liegt nicht nur im unwiderstehlichen Geschmack, sondern auch in ihrer Anpassungsfähigkeit. Sie können sie mit frischen Beeren und Sahne für ein süßes Frühstück genießen oder herzhaft mit Schinken und Käse für ein köstliches Mittagessen. Diese Waffeln sind nicht nur in Belgien, sondern weltweit beliebt, und das aus gutem Grund. Sie sind perfekt für gemütliche Familienmahlzeiten, Frühstück mit Freunden oder einfach für eine süße Auszeit während des Tages.  Lernen Sie also unser einfaches Rezept für Thermomix-Waffeln kennen, das Ihnen auf jeden Fall gefallen wird.

Kann ich dieses Rezept auch ohne Thermomix zubereiten?

Ja, Sie können dieses Rezept auch ohne Thermomix zubereiten. Sie benötigen lediglich eine Schüssel und einen Schneebesen, um die Zutaten gut zu vermengen.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1200 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Rührschüssel
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Teigschaber
  • Waffeleisen
  • Servierteller

 

Zutaten Menge
Mehl 250 g
Milch 250 ml
Eier 2 Stück
Zucker 50 g
Backpulver 1 TL
Salz Eine Prise
Vanilleextrakt 1 TL
Butter 50 g

 

🧇 Zubereitung


Zuerst Mehl, Milch, Eier, Zucker, Backpulver, Salz und Vanilleextrakt in den Thermomix geben.

Den Thermomix auf Stufe 4 für 20 Sekunden vermengen, bis eine glatte Masse entsteht.

See also  Waffeln ohne Waffeleisen Backen

Die Butter schmelzen und zum Teig hinzufügen. Nochmals auf Stufe 4 für 10 Sekunden vermengen, bis alles gut vermischt ist.

Das Waffeleisen vorheizen und den Teig portionsweise hineingeben. Die Waffeln goldbraun backen.

 

🧇 Tipps


Fügen Sie dem Teig eine Prise Zimt oder eine Spur von Orangenabrieb hinzu. Diese subtilen Aromen verleihen Ihren Waffeln eine unverwechselbare Note und machen sie zu einem echten Geschmackserlebnis.

Die Konsistenz des Teigs ist entscheidend für fluffige Waffeln. Wenn der Teig zu dick ist, fügen Sie etwas Milch hinzu. Ist er zu dünn, fügen Sie ein wenig Mehl hinzu. Die richtige Balance sorgt für perfekte Waffeln.

Übrig gebliebene Waffeln müssen nicht verschwendet werden. Sie können sie in Scheiben schneiden und zu einer köstlichen Schichtung mit Joghurt und Früchten machen oder zu einem schnellen Dessert mit Eiscreme und Sirup verwandeln.

 

🧇 FAQs 


Kann ich fettarme Milch statt Vollmilch verwenden?

Ja, fettarme Milch kann als Alternative verwendet werden, aber bedenken Sie, dass Vollmilch zu einem reichhaltigeren Geschmack beiträgt.

Kann ich den Teig im Voraus zubereiten und später backen?

Ja, Sie können den Teig im Kühlschrank aufbewahren und ihn später verwenden. Frische Waffeln schmecken jedoch oft am besten.

Warum kleben meine Waffeln am Waffeleisen fest?

Stellen Sie sicher, dass Sie das Waffeleisen gut einfetten und es ausreichend vorheizen, um ein Anhaften zu verhindern.

Kann ich Vollkornmehl für dieses Rezept verwenden?

Ja, Sie können Vollkornmehl verwenden, um die Waffeln gesünder zu gestalten. Beachten Sie jedoch, dass die Konsistenz der Waffeln etwas dichter sein könnte.

Gibt es eine glutenfreie Version dieses Rezepts?

Ja, Sie können glutenfreies Mehl verwenden, um glutenfreie Belgische Waffeln zu machen. Achten Sie darauf, dass alle anderen Zutaten ebenfalls glutenfrei sind.

See also  Vegane Waffeln ohne Ei Rezept
4.8/5 (4 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *