Belgische Waffeln mit Apfelmus

Belgische Waffeln mit Apfelmus und Eier Rezept

Verbreiten und drucken

Lernen Sie unser einfaches Rezept für die berühmten belgischen Waffeln mit Apfelmus. Sie können dieses Rezept ganz einfach zu Hause zubereiten, indem Sie unserer Anleitung folgen. Diese Waffeln sind ein kulinarischer Genuss, der sowohl beim Frühstück als auch beim Dessert gleichermaßen beliebt ist.

Diese delikate Köstlichkeit verbindet die knusprige Textur der Waffeln mit der süßen, fruchtigen Note von Apfelmus. Die Rezeptur ist einfach und dennoch raffiniert: Eine Mischung aus Mehl, Milch, Eiern und einer Prise Vanilleextrakt ergibt den perfekten Teig, der in einem Waffeleisen zu goldbrauner Vollendung gebacken wird. Der wahre Zauber dieser Kreation liegt nicht nur im Geschmack, sondern auch in den gesundheitlichen Vorteilen.

Apfelmus ist reich an Ballaststoffen und unterstützt eine gesunde Verdauung. Dieses Gericht ist nicht nur für den Gaumen eine Freude, sondern auch für den Körper. Die Beliebtheit dieser Leckerei liegt nicht nur in ihrer Einfachheit, sondern auch in ihrer Vielseitigkeit – sie kann als gemütliches Frühstück, süßer Snack oder festliches Dessert serviert werden. Belgische Waffeln und Apfelmus sind nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch eine Wohltat für die Gesundheit und ein Dauerbrenner in der Küche.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1850 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  •  Rührschüssel
  •  Schneebesen
  •  Esslöffel
  •  Teelöffel
  •  Waffeleisen
  •  Messer
  •  Messbecher
  •  Butterpinsel

 

Zutat Menge
Mehl 250g
Milch 250ml
Eier 2 Stück
Zucker 50g
Backpulver 1 TL
Salz eine Prise
Vanilleextrakt 1 TL
Butter (geschmolzen) 50g

 

 

🧇 Zubereitung


Zuerst das Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen.

In einer anderen Schüssel Eier, Milch, Zucker und Vanilleextrakt verrühren.

See also  Belgische Waffeln mit Butter ohne Hefe Rezept

Die trockenen Zutaten in die Eiermischung einrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Die geschmolzene Butter hinzufügen und gut vermengen, um eine homogene Masse zu erhalten.

Das Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten.

Den Teig portionsweise in das Waffeleisen geben und goldbraune Waffeln backen.

 

🧇 Tipps


Lassen Sie den Teig für mindestens 30 Minuten ruhen. Diese Ruhezeit ermöglicht es den Zutaten, sich vollständig zu vermischen und verleiht den Waffeln eine luftige Textur. Geduld zahlt sich aus!

Stellen Sie sicher, dass das Waffeleisen gut gefettet ist, um ein Ankleben des Teigs zu verhindern. Eine dünn aufgetragene Schicht Butter sorgt für knusprige Waffeln, die leicht aus dem Eisen gleiten.

Experimentieren Sie mit Toppings! Neben Apfelmus passen auch frische Beeren, Ahornsirup oder sogar eine Prise Zimt perfekt zu den Waffeln und verleihen Ihrem Gericht eine zusätzliche Geschmacksdimension.

 

🧇 FAQs 


Kann ich Apfelmus aus der Dose verwenden?

Ja, Sie können Apfelmus aus der Dose verwenden, aber frisches, hausgemachtes Apfelmus verleiht dem Gericht einen intensiveren Geschmack.

Kann ich die Waffeln einfrieren und später aufwärmen?

Ja, Sie können die gebackenen Waffeln einfrieren und bei Bedarf im Ofen aufwärmen. Sie bleiben knusprig und lecker.

 Kann ich die Menge an Zucker im Teig reduzieren?

Ja, Sie können die Zuckermenge nach Ihrem Geschmack anpassen. Weniger Zucker führt zu weniger süßen, aber immer noch köstlichen Waffeln.

0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *