Belgische Waffeln ohne Hefe Rezept

Belgische Waffeln mit Butter ohne Hefe Rezept

Verbreiten und drucken

Belgische Waffeln ohne Hefe sind perfekt für alle, die eine leicht verdauliche Option suchen. Der Reichtum an Ballaststoffen in diesen Waffeln fördert eine gesunde Verdauung und hält Sie den ganzen Tag über satt. Die Zugabe von frischen Früchten wie Erdbeeren oder Bananen verleiht nicht nur eine süße Note, sondern bringt auch eine Fülle von Vitaminen und Antioxidantien mit sich. Dieses Rezept ist ideal für die ganze Familie, besonders für Kinder, die normalerweise keine ballaststoffreichen Lebensmittel mögen.

Der Verzicht auf Hefe macht diese Waffeln leichter und bekömmlicher für den Magen. Plus, sie sind eine großartige Option für Menschen mit Hefeunverträglichkeiten. Probieren Sie dieses einfache Rezept aus und genießen Sie den Geschmack von Belgischen Waffeln ohne Hefe, während Sie von ihren zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen profitieren. Ein Genuss für den Gaumen und gut für Ihre Gesundheit.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  2200 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Löffel
  • Waffeleisen
  • Messbecher
  • Rührschüssel
  • Messer
  • Pfanne
  • Herd

 

Zutat Menge
Mehl 250g
Milch 300ml
Eier 2 Stück
Backpulver 2 TL
Zucker 2 EL
Salz 1 Prise
Vanilleextrakt 1 TL
Butter (geschmolzen) 50g

 

🧇 Zubereitung


Mischen der trockenen Zutaten: In einer großen Schüssel das Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermengen.

Nasse Zutaten hinzufügen: In einer anderen Schüssel die Milch, Eier und Vanilleextrakt verquirlen. Die geschmolzene Butter hinzufügen und gut vermengen.

Trockene und nasse Zutaten kombinieren: Die nassen Zutaten in die Schüssel mit den trockenen Zutaten gießen und vorsichtig vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu rühren, um luftige Waffeln zu erhalten.

See also  Zucchini Waffeln ohne Ei

Waffeleisen vorheizen: Das Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten, falls nötig.

Waffeln backen: Einen Schöpflöffel Teig in das vorgeheizte Waffeleisen geben und die Waffeln goldbraun backen, je nach Anweisungen des Waffeleisens.

Genießen: Die frisch gebackenen Waffeln mit frischen Früchten, Ahornsirup oder einer Prise Puderzucker servieren.

 

🧇 Tipps


Verwenden Sie warme Milch: Verwenden Sie warme Milch, um den Teig anzurühren. Warme Milch hilft dabei, eine gleichmäßige Konsistenz im Teig zu erreichen und fördert die Aktivität des Backpulvers, was zu luftigen Waffeln führt.

Nicht zu viel Teig verwenden: Gießen Sie nicht zu viel Teig in das Waffeleisen. Achten Sie darauf, nur genug Teig zu verwenden, um das Eisen leicht zu bedecken. Zu viel Teig kann dazu führen, dass der Teig überläuft und die Waffeln unregelmäßig gebacken werden.

Kreativität bei den Toppings: Seien Sie kreativ bei den Toppings! Belgische Waffeln ohne Hefe sind wie eine leere Leinwand für köstliche Kreationen. Probieren Sie verschiedene Toppings aus wie frische Früchte, Schokoladensauce, Joghurt oder Nüsse, um Ihren eigenen einzigartigen Waffelgenuss zu gestalten.

 

🧇 FAQs 


Kann ich Vollkornmehl statt normalem Mehl verwenden?
Ja, Sie können Vollkornmehl verwenden, beachten Sie jedoch, dass die Konsistenz der Waffeln etwas dichter sein kann.

Kann ich den Zucker im Rezept reduzieren?
Ja, Sie können die Zuckermenge nach Ihrem Geschmack anpassen oder alternative Süßungsmittel wie Honig oder Ahornsirup verwenden.

Kann ich den Teig einfrieren und später verwenden?
Ja, Sie können den Teig einfrieren und bei Bedarf auftauen. Stellen Sie sicher, ihn gründlich aufzutauen und auf Raumtemperatur zu bringen, bevor Sie ihn verwenden.

See also  Waffeln ohne Ei und Butter
0/5 (0 Reviews)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *