Waffeln Thermomix Oma

Verbreiten und drucken

liebe Leser! Heute möchten wir euch ein unwiderstehliches Rezept für “Waffeln Thermomix Oma” vorstellen – eine köstliche Leckerei, die die Herzen von Jung und Alt im Sturm erobert. Diese traditionellen Waffeln werden mit moderner Technologie im Thermomix zubereitet und tragen die unverwechselbare Note der Großmutter in sich.
Doch diese Waffeln sind nicht nur ein Fest für den Gaumen sondern auch eine Quelle von positiven gesundheitlichen Aspekten. Die sorgfältige Auswahl der Zutaten gewährleistet eine ausgewogene Mischung von Nährstoffen. Die Eier liefern hochwertiges Protein, während das Mehl eine gute Quelle für Kohlenhydrate ist. Die Milch sorgt nicht nur für die perfekte Konsistenz, sondern liefert auch wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Also lasst uns Omas einfache und gesunde Waffeln backen.

 

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Kalorien  1255 kcal
Portionen 2 – 4

 

🧇 Ausrüstungen 


  • Thermomix
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Waffeleisen
  • Esslöffel

 

Zutaten Menge
Mehl 250 g
Milch 300 ml
Eier 3 Stück
Zucker 75 g
Butter (geschmolzen) 50 g
Backpulver 1 TL
Vanillezucker 1 TL
Prise Salz nach Geschmack

 

🧇 Zubereitung


➀ Vorbereitung: Stellt sicher, dass alle Zutaten bereitstehen. Schaltet den Thermomix ein und heizt ihn auf 180°C vor.

➁ Teig herstellen: Gebt Mehl, Milch, Eier, Zucker, geschmolzene Butter, Backpulver, Vanillezucker und eine Prise Salz in den Thermomix. Mixt die Zutaten bei mittlerer Geschwindigkeit, bis ein glatter Teig entsteht.

➂ Backvorgang vorbereiten: Heizt das Waffeleisen vor und bestreicht es leicht mit etwas geschmolzener Butter, damit die Waffeln nicht kleben.

➃ Waffeln backen: Gießt eine Kelle Teig in das vorgeheizte Waffeleisen und schließt es. Backt die Waffeln goldbraun und knusprig. Dies dauert in der Regel etwa 3-4 Minuten.

See also  Waffelteig Banane

 

🧇 Tipps


Sorgfältige Teigkonsistenz: Achtet darauf, den Teig im Thermomix gründlich zu mischen, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erreichen. Dies sorgt für luftige und leichte Waffeln, genau wie von Oma gemacht.

Geduld beim Vorheizen: Lasst dem Waffeleisen ausreichend Zeit zum Vorheizen, bevor ihr den Teig hinzufügt. Dadurch werden die Waffeln gleichmäßig gebacken und erhalten eine goldbraune, knusprige Textur.

Familientradition aufrechterhalten: Dieses Rezept ist eine Hommage an Familientraditionen. Teilt die Zubereitung der Waffeln mit der Familie, um gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. Kochen verbindet Generationen, und dieser Leckerbissen ist eine süße Möglichkeit, diese Verbindung zu stärken.

 

🧇 FAQs 


Kann ich die Waffeln ohne ein Waffeleisen zubereiten?

Es ist empfohlen, ein Waffeleisen zu verwenden, um die charakteristische Textur zu erhalten. Wenn ihr jedoch keins habt, könnt ihr den Teig in einer Pfanne zu dicken Pfannkuchen backen und sie anschließend in Vierecke schneiden.

Kann ich die Zuckermenge reduzieren, um die Waffeln weniger süß zu machen?

Ja, ihr könnt die Zuckermenge nach eigenem Geschmack anpassen. Bedenkt jedoch, dass Zucker nicht nur für den Geschmack, sondern auch für die Textur der Waffeln wichtig ist. Eine moderate Anpassung sollte jedoch keinen großen Einfluss haben.

Welche Alternativen gibt es für Milch, wenn ich laktoseintolerant bin?

Ihr könnt lactosefreie Milch oder pflanzliche Milchalternativen wie Mandel-, Soja- oder Hafermilch verwenden. Stellt sicher, dass die Konsistenz der Ersatzmilch der normalen Milch entspricht, um das beste Ergebnis zu erzielen.

5/5 (1 Review)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *